Echtzeithilfe.de

about SEO, Marketing, Google and more

Warum entscheiden sich Frauen Abtreibung mit Pillen für die Abtreibung? Aus mehreren Gründen generic cytotec Prednisone (Prednisone): Instruktion und die Verwendung der Formel: buy prednisone online, buy diflucan

deutsche dofollow Blogs » CloudSEO

deutsche dofollow Blogs » CloudSEO, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Mit unserem Pilotprojekt CloudSEO präsentieren wir allen Interessenten eine noch kleine und übersichtliche Listung von deutschen dofollow-Blogs.

Diese Liste wird automatisch erweitert und zukünftig stehen natürlich auch Selektionsmöglichkeiten zur Verfügung, z.B. nach Keywords/Tags. Welche Kriteren spielen für Euch dabei eine Rolle?

Was ist CloudSEO?

CloudSEO ist eine Internet-Anwendung, mit der die TOP100-Positionierung in den SERPs für definierte Keywords ermittelt werden. CloudSEO ist ein Pilotprojekt, wird aktuell nur für eigene Projekte und Kundenprojekte eingesetzt und ist noch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Aktuell läuft die Anwendung nur auf einem Testserver.

Zusätzlich zu den SERPs werden durch den CloudSEO-Client die einzelnen gefundenen WebSites abgefragt, um onPage-relevante Kriterien zu ermitteln, die z.B. im Konkurrenz-Ranking analysiert werden können.

Des Weiteren enthält CloudSEO auch einen Backlink-Checker, der in regelmäßígen Abständen auf den Partnerseiten die eigenen Links validiert.

Warum ein weiteres SEO-Tool?

CloudSEO enthält nicht mehr Funktionen als andere (nicht-)kommerzielle SEO-Tools. Dadurch, dass jedoch die Analyse der SERPs und der WebSites nicht durch unseren Server durchgeführt werden, sondern durch eine verteilte Anwendung werden z.B. die Positionen in den SERPs täglich durchgeführt.

Somit erhalten die Suchmaschinen die Anfragen von unterschiedlichen IP-Adressen und wir können viel mehr Seiten gleichzeitig crawlen. Des Weiteren verringert sich auch der Traffic auf dem Server ein wenig. Somit können wir unter Umständen CloudSEO zukünftig kostenlos für Interessierte bereitstellen, wenn sie denn auch den CloudSEO-Client verwenden.

Da der entstehende Traffic bei vielen Anwendern sehr hoch werden kann und Traffic teuer ist müssen andere SEO-Tools monatlich einen nicht immer unerheblichen Beitrag kassieren.

Wie kommen die entsprechenden Blogs in diese Liste?

Durch die Abfrage der einzelnen WebSites werden Kommentare (aktuell nur) in WordPress-Blogs gesucht und falls diese dofollow sind in die Liste eingeplegt. Aktuell werden nur Blogs angezeigt, die zu den hinterlegten Keywords gefunden werden. Daher sind die gefundenen dofollow-Blogs aktuell noch sehr SEO-lastig.

Wie kommt mein Blog in diese Liste?

Ganz einfach: Bitte einen Kommentar mit Keyword-Phrase hinterlassen, mit der der Blog in den TOP100 zu finden ist. Dieses Keyword pflegen wir manuell in die Datenbank ein und in wenigen Tagen sollte der Blog zu finden sein.

Voraussetzung: Die gefundene Blog-Seite in den SERPs muss bereits Kommentare mit dofollow-Links enthalten!

zum Pilotprojekt CloudSEO CloudSEO steht nicht mehr für die Öffentlichkeit zur Verfügung!

Nachtrag: Lesen Sie von Michal Dunker auch den sehr interessanten Beitrag Linkaufbau: Googles Spiel mit dem Suchtmittel dofollow

.

GD Star Rating
loading...


26 Kommentar zu “deutsche dofollow Blogs » CloudSEO”

  1. 21. Mai 2010 um 12:27

    Banderas sagt:

    Das hört sich schon mal ganz gut an. Bei uns im Lastminute Reisen Preisvergleich nutzen wir das schon. Wir bieten Reiseberichte für alle Reiseziele an. Bei Kommentaren achten wir schon auf eine gewisse Textlänge und schalten diese erst frei dann.

  2. 19. Juli 2010 um 17:15

    Deals sagt:

    hört sich ja super interessant an!!!

  3. 2. August 2010 um 20:57

    Strompreisvergleich sagt:

    Sehr interessantes Tool, werde mich mal damit beschäftigen und mich einarbeiten.

  4. 17. August 2010 um 20:33

    DofollowBlogger sagt:

    Ich bin brennend an dem Internettool interessiert , aber Wo kann ich mich für dieses Tool denn anmelden? Oder wurde es jetzt für die Öffentlichkeit geschlossen? Konnte kein Login entdecken.

    Gruss
    Martin

  5. 17. August 2010 um 22:31

    shrimps sagt:

    CloudSEO kann nur auf Anfrage genutzt werden. Bitte einfach eine kurze eMail senden und wir richten einen Test-Account ein. Je nach Umfang der Keywords müssen die User unter Umständen auch den CloudSEO-Client installieren und laufen lassen. Mehr Details gerne per eMail…

  6. 17. September 2010 um 18:14

    Bell sagt:

    das hätte ich mal früher wissen müssen hab mein flug viel zu teuer bezahlt

  7. 25. September 2010 um 11:43

    AusweisApp sagt:

    Nutzen es ebenfalls! Perfektes Tool!

  8. 6. Oktober 2010 um 08:51

    shrimps sagt:

    Ja? Das wüsste ich! Aber guter Versuch einen dofollow-Link abzustauben :)

  9. 6. Oktober 2010 um 08:53

    shrimps sagt:

    Aus ressourcen-technischen Gründen werden wir CloudSEO aktuell nur für den geschlossenen Benutzerkreis verwenden. CloudSEO ist aktuell nur für Kunden und für eigene Projekte zugänglich! Vielen Dank für Euer Verständnis!

  10. 10. Oktober 2010 um 12:58

    Andre sagt:

    Man soll ja immer was dazulernen…

  11. 29. Oktober 2010 um 00:12

    Firmenadressen kaufen sagt:

    Echt interessant. Muss ich mir auch mal ansehen! Danke für den Beitrag.


    Frank

  12. 15. November 2010 um 00:41

    Petra Osterhofen sagt:

    DoFollow oder NoFollow ist doch eigentlich egal. Bewegt euch ganz normal im Net. Guter Content auf der eigenen Website ist genauso wichtig. Auch eigener Linkgeiz kann “bestraft” werden. Es ist ein Geben und Nehmen, hauptsache man bleibt in Bewegung.

  13. 24. November 2010 um 00:17

    Jabelchen sagt:

    Kann mich Petra nur anschließen. Aber da es einen Geben und Nehmen ist, habe ich meine Kommis auf DoFollow gesetzt.

  14. 13. Dezember 2010 um 14:26

    Matthias sagt:

    Hi,

    wirklich nicht schlecht. Gilt die Eintragung nur für Blogs auf Deutsch oder kommen andere Sprachen auch in Frage?

    Grüße

    Matthias

  15. 13. Dezember 2010 um 14:29

    shrimps sagt:

    Es sind momentan sowohl deutsche als auch englischsprachige Blogs. Sofern unter google.de noch andere Sprachen gefunden werden, dann sind diese auch in der Liste zu finden.

  16. 11. Januar 2011 um 10:04

    Andre sagt:

    Ja, liest sich ganz gut, aber was soll man denn in Deutschland mit einer Liste von 200 SEO Do Follow Blogs? Sind Seo blogs so schwer zu finden? (und sind SEO Blogs nicht fast immer do Follow? (sonst hättet ihr ja auch keine Kommentare mehr, stimmt`s?
    Die selbe Liste kriegt man doch auch, wenn man sich “Seo Blog X” rausnimmt und einmal alle ausgehenden Links durchsucht.
    Ein Bier für denjenigen, der es wagt eine Liste mit NICHT SEO Do Follow blogs zu veröffentlichen…

    Und…ehem, 4 Monate nach Artikelerstellung sind es immernoch ausschließlich Seo Blogs in Deiner Liste, von wegen aktuell sind da rein zufällig nur SEO Blogs, zufällig Dein Seo Bekanntenkreis oder was? Come on…

    Können Seos in Deutschland eingentlich auch nicht SEO Seiten mit Deutschen Do Follow Links ausstatten, oder ist das wieder so eine Ich geb Dir und Du gibst mir (aber auch nur, wenn Du selbst ein Seo Blog betreibst?) Geschichte?

    Was aber trotzdem sehr genial ist, das Eure Cloud für jeden (???) angeboten wird, das ist echt super, wenn es wirklich so ist…???
    Ist es so???

  17. 11. Januar 2011 um 10:27

    shrimps sagt:

    Hallo Andre, danke für Deine Nachricht und den Anstoß. Natürlich überwiegen die SEO-Blogs, die das dofollow-Attribut nutzen. Aus diesem Grund sind wir Ihrem Anstoß nachgekommen und haben die SEO-Blogs gefiltert. Somit enthält die Liste überwiegend Seiten, die AFAIK nicht SEO-spezifisch sind.

    Leider steht CloudSEO nicht mehr der Öffentlichkeit zur Verfügung. Wir nutzen CloudSEO für unsere eigenen Projekte und unsere Kunden. Da sehr viel Informationen abgerufen werden würde das die zur Verfügung stehende Bandbreite sprengen. Vielleicht können wir zum Ende des Jahres eine Möglichkeit für die Öffentlichkeit anbeiten.

  18. 22. Mai 2011 um 02:38

    Snake sagt:

    Sehr guter Artikel und vor allem informativ, danke Dir! Hoffe nur, dass die Liste nicht zum Comment-Spam genutzt wird.

    gruß

  19. 4. Juni 2011 um 10:42

    Handwerkersoftware sagt:

    Das mit den Dofollow-Blogs sehe ich genauso wie Andre. Und er hat vollkommen recht, dass SEOs bzw. Webdesigner (schneidet sich ja manchmal) sich darum kümmern sollten, dass eine prinzipielle Aufklärungskampagne außerhalb von SEO-Kreisen für Dofollow stattfinden sollte. Am besten sollte man gleich bei WordPress anklopfen, auf das man sich ein Nofollow Plugin installieren muss, wenn man dies denn möchte.

  20. 4. Oktober 2011 um 11:40

    Oldschool sagt:

    Aber den PR nicht vergessen bitte, ansonsten ziemlich nice!

  21. 18. Oktober 2011 um 17:58

    Nico sagt:

    Hey des tool hört sich echt gut an und man wird gut informiert.

  22. 9. Januar 2012 um 16:54

    tromlitz sagt:

    klingt nach nem sehr brauchbaren tool, und auch der artikel gefällt mir gut. den blog habe ich schon mal gebookmarked.

  23. 28. Februar 2012 um 16:27

    Michael sagt:

    Schade, dass das Tool nicht mehr öffentlich verfügbar ist… :(

  24. 12. April 2012 um 18:13

    loki sagt:

    High,

    werde mich die Tage zum Testen für CloudSEO bei Dir melden. Bin echt gespannt was das Tool drauf hat.

    Bin besonders auf den Backlinkchecker gespannt. Seit Internetbaron nicht mehr funktioniert hat bisher kaum ein Toll die Lücke schließen können.

    Schön das bald wieder mehrere nützliche SEO-Tools die Weblandschaft bereichern werden.

    lg.

    loki

  25. 28. November 2012 um 08:19

    marc sagt:

    Das hört sich mal nützlich und brauchbar an. Danke dafür. =)

  26. 14. August 2013 um 14:34

    Schnatterente sagt:

    Gar nicht mal schlecht! :)

Kommentar hinterlassen

Was ergibt 15 + 5 =
Please leave these two fields as-is:

Optimized by SEO Ultimate