Echtzeithilfe.de

about SEO, Marketing, Google and more

Die brutalsten Wecker der Welt

Die brutalsten Wecker der Welt, 3.5 out of 5 based on 19 ratings

Wer kennt das nicht, der Wecker klingelt am Morgen mit einem langweiligen Weckton und das Einzige was man machen möchte ist, ihn aus dem Fenster zu werfen. Also macht man ihn aus und dreht sich noch einmal um. Ein paar Minuten später schrillt er aber schon wieder und man ist so genervt, dass man ihn am Liebsten aus dem Fenster schmeißt. Doch der Tag kann auch anders beginnen, nämlich mit einem neuen Wecker, der einmal so ganz anders weckt.

Die unterschiedlichen Weckarten

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten sich wecken zu lassen – durch einen telefonischen Weckdienst, einen Doppelglockenwecker mit echtem Läutwerk, durch verschiedene Wecktöne, wie den klassischen Weckton, den schrillen Alarm, einen sanften Piepton oder lieber einen Sirenenweckton. Vielleicht reicht ein akustisches Signal zum Aufstehen aber nicht aus, dann gibt es auch noch besondere Arten, wie den Lichtwecker, einen Wecker mit Sonnenaufgangs-Simulation, Vibrationsalarm oder ganz gemütlich mit den Lieblings-MP3-Titeln.

Action-Wecker

Wer sich von einem Wecker wecken läßt, der kann wählen, ob er sich lieber brutal, extrem laut oder auf eine andere ganz besondere Weise wecken lassen möchte. Action-Wecker zwingen den Langschläfer dazu mit einer Aktion am Morgen den Wecker auszuschalten – und meist ist man dann auch wach und die Snooze-Taste ist überflüssig.

fliegender Wecker

fliegender Wecker

Wie wäre es beispielsweise mit dem fliegenden Wecker, mit dem man morgens auf jeden Fall aus dem Bett kommt. Er ist so außergewöhnlich, dass vor allem Kinder ihn lieben werden. Zwar wird man durch sie auf die brutalste Weise geweckt, nämlich durch einen fliegenden Propeller, dass einem um den Kopf schwirrt, bis man es eingefangen hat, aber verschlafen wird man mit Sicherheit nie wieder, denn der Wecker lässt sich nur ausschalten, wenn man aufsteht und den Propeller sucht.

 

Shocking Alarm

Shocking Alarm

Für Hartgesottenen empfiehlt sich die ­Shocking Alarm Clock. Sie ist so brutal, dass sie kleine Elektroschocks abgibt, wenn man versucht den Alarm auszuschalten. Danach ist der Kreislauf mit Sicherheit wach und das Aufstehen funktioniert quasi von selbst. Bei jedem Ausschaltversuch werden kleine Elektroschocks verteilt, so kommt der Kreislauf in Schwung und man überlegt sich zweimal, ob man weiterschlafen soll auf die Gefahr hin in ein paar Minuten nochmal den Wecker auszuschalten.

Hantel-Wecker

Hantel-Wecker

Sehr außergewöhnlich ist aber auch der Hantel-Wecker. Mit ihm beginnt man direkt im Bett mit seinem ganz persönlichen Fitnesstraining. Er sieht aus wie eine Hantel und sein Gewicht ist mit 10kg angegeben, doch keine Angst, selbst Kinder können ihn stemmen, da sein echtes Gewicht gerade mal 600 g (ohne Batterien) beträgt. Aber den Alarm kann man nur abstellen, wenn man die Hantel mindestens einmal gestemmt hat, im Trainingsmodus sogar 30-mal.

weglaufende Clocky

weglaufende Clocky

Sehr extrem und eine Garantie nie mehr zu verschlafen, ist wohl Clocky, der weglaufende Wecker. Der Clocky springt vom Nachttisch und versteckt sich in einer Ecke oder unter dem Bett. Nur wenn man aufsteht und den Clocky sucht kann man den Weck-Alarm ausschalten. Und wenn man schonmal aufgestanden ist, dann fällt es auch nicht mehr so schwer aufzubleiben.

Die brutalste Art geweckt zu werden hat man mit dem Blaulicht Wecker Sirene. Akustisch wird man mit einem lauten Sirenengeheul geweckt, aber das wäre ja zu langweilig. Also wird man auch optisch durch ein grelles Blaulicht aus dem Schlaf gerissen.

Sonic Bomb - 113dB

Sonic Bomb - 113dB

Extreme Langschläfer benötigen einen extrem lauten Weckton. Hier macht der Sonic Bomb seinem Namen alle Ehre – mit 113 Dezibel steht wahrscheinlich sogar der Nachbar senkrecht im Bett. Des Weiteren verfügt der Sonic Bomb zusätzlich über ein Vibrationskissen, welches unter dem Kopfkissen zum Vibrieren beginnt.

GD Star Rating
loading...


2 Kommentar zu “Die brutalsten Wecker der Welt”

  1. 25. Oktober 2011 um 15:44

    Jonas sagt:

    Die sind ja schon ziemlich ausgefallen. Den einzigsten, von dem ich davor gehört hatte, war Clocky. Persönlich würde ich aber den Hantelwecker den anderen bevorzugen.

  2. 12. September 2012 um 09:43

    Raider sagt:

    Ich hatte mal den Schockingwecker, aber nach ein paar Wochen wollte ich mich nicht mehr so brutal wecken lassen. Danke für die Übersicht, ich denke der Sonic Bomb könnte der richtige für mich sein.

Kommentar hinterlassen

Was ergibt 7 + 15 =
Please leave these two fields as-is:

Optimized by SEO Ultimate