Echtzeithilfe.de

about SEO, Marketing, Google and more

Google-Handling von Mobile-Sites vs. Desktop-Sites

Google-Handling von Mobile-Sites vs. Desktop-Sites, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Mobile WebSeiten finden in Zeiten von günstigen mobilen Geräten immer mehr Einzug. Nur wie verhält man sich als Webmaster, wenn es darum gilt die eigene Seite auch für mobile Geräte verwendbar zu machen? Google gibt zwar mehrere Ansätze, aber auch keinen echten Lösungsvorschlag und ist scheinbar auf die Zusammenarbeit mit Webmastern angewiesen.

Die zwei relevantesten Möglichkeiten unterschiedlichen Content auszuliefern sind das Redirecting auf eine mobile Seite und das “Content-Umschalten” bei Erkennung des User-Agents. Beide Varianten haben jedoch den Nachteil, dass Google entweder Duplicate Content erkennen könnte oder sogar eine Abstrafung aufgrund von Cloaking vornimmt. Man sollte sich Vorab der Risiken bewusst sein und ein kleines Konzept anfertigen, wie man mobile WebSites veröffentlichen möchte.

Im Googlewebmastercentral-Blog wird im englischsprachigen Beitrag Running desktop and mobile versions of your site auf die Google-Eigenarten hinsichtlich der beiden Crawler Googlebot und Googlebot-Mobile eingegangen. Ein weiteres interessantes Dokument ist Help Google index your mobile site, indem es um die robots.txt und die Document-Type-Decleration geht.

GD Star Rating
loading...


Kommentar hinterlassen

Was ergibt 15 + 9 =
Please leave these two fields as-is:

Optimized by SEO Ultimate