Echtzeithilfe.de

about SEO, Marketing, Google and more

Warum entscheiden sich Frauen Abtreibung mit Pillen für die Abtreibung? Aus mehreren Gründen generic cytotec Prednisone (Prednisone): Instruktion und die Verwendung der Formel: buy prednisone online, buy diflucan

Tunesien kann kein UDP mehr, nur noch TCP

Tunesien kann kein UDP mehr, nur noch TCP, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Letzte Woche erreichte mich eine Support-Anfrage aus Tunesien zum Thema Voice-Over-IP. Der Asterisk-Server in einem CallCenter arbeitet nicht mehr wie gewohnt. Die Anrufe funktionieren nur noch sporadisch oder gar nicht.

Also machte ich mich an die Analyse. Eine Registrierung meines Endgeräts am Asterisk-Server war nicht möglich: Timeout. Die Registrierung des Asterisks beim SIP-Provider war nicht möglich: Timeout.

Hm, die Probleme kenne ich allerdings nur von fehlendem Portforwarding oder Provider-Problemen. Nachdem ich jedoch beide potenziellen Ursachen ausschließen konnte wollte ich das Problem mit tcpdump und ähnlichen Boardmitteln nachvollziehen. Und siehe da: Die UDP-Pakete verlassen das Haus, aber es kommen keinerlei Antworten rein.

Nach Rücksprache mit dem SIP-Provider konnte sich der Asterisk-Server sogar registrieren, aber davon wusste der Asterisk nichts, weil er ja kein Antwort-Paket auf das Register erhalten hat. Als weitere Möglichkeit blieb nur noch den ISP in Tunesien zu kontaktieren, der scheinbar mit fadenscheinigen Argumenten ein grundsätzliches Internet-Problem beschreibt.

Aber wieso funktioniert dann mein SSH-Tunnel oder der Web-Server? Ganz einfach: TCP-Connections funktionieren astrein, UDP-Pakete gehen scheinbar unterwegs verloren.

Nach ein wenig Googlerei bin ich dann auch auf relevante Beiträge gestoßen á la “Unterseekabel gekappt” oder “Internet in Afrika und Asien ausgefallen”.

Letztendlich war die kurzfristige Lösung Voice-Over-IP nicht über UDP-Pakete laufen zu lassen, sondern über TCP. Aber nicht jeder VoIP-Provider unterstützt dies. Somit blieb mir als letzte Möglichkeit die Umstellung des Protokolls von SIP auf IAX2. Jetzt funktioniert zwar das CallCenter wieder, aber ich hätte gerne mein UDP/SIP zurück :)

Und hier sind noch ein paar Beiträge, die die tatäschliche Problematik belegen:

Aber warum funktioniert TCP, aber kein UDP?! Dazu kann man nur spekulieren. Meine Vermutung liegt an der Umstellung des Routings und der dadurch weltweit weniger zur Verfügung stehenden Bandbreiten. Die meisten “wichtigen” Internet-Dienste nutzen das TCP-Protokoll (pop3, smtp, imap, http, https, ssh, rdp, etc…).

Nachtrag 19.06.2010: Nachdem nun einige Zeit vergangen ist sind im Internet nun verschiedene Beiträge zu lesen, in denen die staatliche Telefonbehörde ATI in Tunesien einen Riegel vorgeschoben hat. ATI setzt scheinbar dieselbe Schnüffelsoftware ein wie China, um per Echtzeitüberwachung auch VoIP-Telefonate mitzuhören. Einige der tunesischen Provider schränken freiwillig den SIP-Traffic ein. Entweder die Bandbreite wird für VoIP gedrosselt oder SIP-Pakete werden einfach verworfen. Zensur scheint auch in Tunesien ein großer Problem zu sein. Um der Einschränkung vorzubeugen kann ein Protokoll-Wechsel auf IAX2 Sinn machen oder die Verschlüsselung per VPN/IPsec. Ob eine Verschlüsselung jedoch legal ist kann im Moment noch nicht beantwortet werden.

GD Star Rating
loading...


Kommentar hinterlassen

Was ergibt 9 + 6 =
Please leave these two fields as-is:

Optimized by SEO Ultimate